Bei einer Baufinanzierung sind die Zinsen ausschlaggebend

Für die Aufnahme eines Darlehens zur Baufinanzierung sind die Zinsen von entscheidender Bedeutung. Ihre Höhe bestimmt sowohl die monatlichen Raten als auch den Gesamtpreis, den der Kreditnehmer letztlich zu zahlen hat. Was Sie bei der Wahl des Darlehens zu beachten haben und wovon der jeweilige Zinssatz abhängt, erklärt Ihnen Finanz-Experte.org!

Ökologische Baufinanzierung: Zinsen sind im Falle energetischer Sanierungsmaßnahmen zumeist günstig.
Baufinanzierung: günstige Zinsen für umweltbewusste Investitionen. © futureatlas.com by flickr.com

Den Traum vom Eigenheim erfüllen sich heutzutage viele, die Wenigsten jedoch kommen ohne eine solide Baufinanzierung aus. Und die Zinsen sind es hier, welche über die Güte eines Darlehens entscheiden. Hauptausschlag für die Höhe des Zinssatzes geben die spezifischen Konditionen der Baufinanzierung. Daher sollte ein Kreditnehmer sich im Vorfeld sorgfältig über verschiedene Darlehensmodelle informieren.

Baufinanzierung und Zinsen: günstige Angebote für ökologisches Bauen

Um inmitten der großen Menge verfügbarer Angebote die passende Baufinanzierung nebst günstiger Zinsen auszuwählen, ist es ratsam, einen Experten zu konsultieren. Dieser kann dabei behilflich sein, aus einer Fülle vertragstechnischer Variablen den wirklichen Wert eines Baufinanzierungskredites zu berechnen. Denn die Kreditmodelle und ihre spezifischen Konditionen sind vielfältig.
Es gibt generelle Verbraucherkredite, daneben spezielle Modernisierungsdarlehen und Förderpakete für energetische Sanierungsarbeiten. Je gezielter die Verwendung des Kredites vertraglich festgesetzt ist, desto strenger sind in der Regel die Auflagen bezüglich Nachweispflichten und Fristen. Dafür jedoch erhält der Kreditnehmer üblicherweise einen vergleichsweise günstigen Zinssatz.
Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, zum Ende der Zinsbindung eine Umschuldung der Baufinanzierung vorzunehmen. Dies ist häufig sinnvoll, da viele Banken für Anschlussfinanzierungen schlechtere Konditionen als für Neufinanzierungen anbieten. Die fälligen Kosten für die Umschreibung der Grundschuld sind dabei vergleichsweise gering.

Bonität und Baufinanzierung: die Zinsen hängen auch vom Kreditnehmer ab

Die Höhe der innerhalb einer Baufinanzierung zu zahlenden Zinsen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Einen gibt es Kriterien, die das generelle Marktniveau der Bauzinsen beeinflussen, wie den Zinswert für Staatsanleihen und den Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB). Zudem entscheiden vertragliche Aspekte und nicht zuletzt die Bonität des Antragstellers über den spezifischen Zinswert eines Darlehens. Der Anteil des Eigenkapitals, der Tilgungssatz und die Vertragslaufzeit sind hierbei die wichtigsten Punkte.